Denkfabrik für Weltverbesserer

Patrioten und Visionäre: Hier ist die Offensive Partei Deutschlands – OPD. / Die beste Partei der Welt!?

Denkfabrik für Weltverbesserer header image 2

100.000.000.000,00 €

29. August 2008

„Taschengeld“

An jedem Arbeitstag einer 5-Tage-Arbeitswoche (der zurückliegenden acht Jahre), hätten unsere Regierungsparteien (täglich) 60 Millionen Euro zusätzlich in die Bildungs- und Forschungseinrichtungen investieren können, ohne Kreditaufnahme (Neuverschuldung) oder Steuererhöhungen. So entgingen uns monatlich 1,2 Milliarden Euro Investitionen in unsere Zukunfts- und Rentensicherer > Bildung und Forschung.

Das „400-Euro-Gesetz“ der OPD hätte diese Investitionen, von der unzählige Unternehmen und Beschäftigte profitieren würden, möglich gemacht.

Jeder Tag, an dem die Berufspolitik auf diese wertvollen Investitionen verzichtet, ist ein verlorener Tag für die Zukunftssicherung unserer Republik.

Wie Wasserperlen auf einer heißen Herdplatte, tänzelt die Berufspolitik seit acht Jahren um unser „400-Euro-Gesetz“. Deren Antworten auf die haarsträubenden Missstände in der Arbeits- und Sozialpolitik waren: Agenda 2010, 1-Euro-Jobs und Hartz-4-Empfänger zur Betreuung von Demenzkranken.

Das dabei wirtschaftlich arbeitenden Unternehmen und privaten Pflegediensten mit steuerfinanzierten Beschäftigungsmodellen, höchst unfair und geschäftsschädigend, zahlreiche Aufträge entzogen werden, interessiert die regierenden Parteien weniger.

Doof wie Bohnenstroh“? Nein, viel schlimmer. Solche Entscheidungen können nur verantwortungslose Menschen fällen.

Jedes weltweit agierende Großunternehmen würde rote Teppiche einmal um den Erdball ausrollen, wenn jemand eine schlüssige Idee für monatliche Milliardeneinnahmen – ohne nennenswerte Vorleistungen – unterbreiten würde.

Leider wird das weltweit agierende „Großunternehmen Germany“ nicht immer von sozial und ökonomisch sinnvoll handelnden Vorständen geführt. Das ist der Preis unserer Demokratie: Auch Esel dürfen regieren, wenn sie in der Mehrheit sind.

 

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt ...

Genießen und schweigen oder Kommentar hinterlassen?
Daumen hoch oder Daumen runter?