Denkfabrik für Weltverbesserer

Patrioten und Visionäre: Hier ist die Offensive Partei Deutschlands – OPD. / Die beste Partei der Welt!?

Denkfabrik für Weltverbesserer header image 2

Problem und Lösung / Zunahme von Autodiebstählen in den Grenzregionen zu Polen / Eine Pressemitteilung an alle osteuropäischen Medien würde Wunder bewirken …

5. August 2010

Die Zahl der Autodiebstähle in der brandenburgischen Grenzregion zu Polen ist in diesem Jahr erneut deutlich angestiegen. Von Januar bis Mai wurden in den Gemeinden entlang der Grenze 272 Kraftwagen entwendet.

Das sind 91 Autos mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres und fast 200 mehr als vor dem Wegfall der Grenzkontrollen vor drei Jahren.

Allein in Frankfurt (Oder) schnellte die Zahl gestohlener Wagen von 76 in den ersten fünf Monaten 2009 auf 129 in diesem Jahr hoch. Die Fahrzeugkriminalität ist allerdings nicht nur ein Problem der Grenzregion. Fast in der gesamten Bundesrepublik steigt die Zahl der Autodiebstähle. Während im gesamten Jahr 2008 bundesweit 37.184 Autos gestohlen wurden, waren es 2009 schon 40.375 Besonders betroffen waren Berlin, Brandenburg, Sachsen sowie Nordrhein-Westfalen.

Die Aufklärungsrate ist mit 21 Prozent sehr niedrig.

Die Zahl der Diebstähle aus Garagen habe sich mit 187 auf dem Vorjahresniveau stabilisiert, 2007 waren es allerdings nur 77 gewesen.

Eine Pressemitteilung an alle osteuropäischen Medien würde wahre Wunder bewirken. Inhalt: fünf Jahre Haft im Herkunftsland oder in Afrika (mit Arbeitspflicht) für jeden in Deutschland gefassten osteuropäischen Auto-, Motorrad-, Landmaschinen- und LKW-Dieb, Einbrecher, Bankräuber und Drogendealer + 20 Jahre Einreiseverbot nach Verbüßung der Strafe.

Herzlich Willkommen!

(A.M./R.S.)

3 Antworten bis jetzt ↓

  • 1 Achim // Aug 5, 2010 at 21:33

    Zwangsarbeit im Kohlebergbau ?? Damit kennen sich die Polen, glaube ich, zur genüge aus …

  • 2 Christian // Aug 5, 2010 at 21:46

    Wo muss ich mein Kreuz machen?

  • 3 Toni Aigner // Aug 5, 2010 at 22:26

    Wie auch immer, Achim, wir wollen einfach, das Straftäter selbst für die Kosten ihrer Unterbringung aufkommen müssen, mit sinnvoller Arbeit. Und die kann wertvolle erzieherische Effekte bringen.

Genießen und schweigen oder Kommentar hinterlassen?
Daumen hoch oder Daumen runter?