Denkfabrik für Weltverbesserer

Patrioten und Visionäre: Hier ist die Offensive Partei Deutschlands – OPD. / Die beste Partei der Welt!?

Denkfabrik für Weltverbesserer header image 2

Woanders werden Millionen verschwendet, aber viele Praktikanten bekommen oftmals nicht mal einen Hungerlohn für ihre Arbeit

8. November 2010

Auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion, welche durchschnittliche Vergütung für Praktika gezahlt werden, antworteten 9 von 14 Ministerien mit keine“.

Ursula von der Leyen (CDU), Wolfgang Schäuble (CDU), Rainer Brüderle (FDP), Ilse Aigner (CSU), Philipp Rösler (FDP), Dirk Niebel (FDP) und selbst Bildungsministerin Annette Schavan (CDU), zahlen ihren Praktikanten keinen Cent.

Ursula von der Leyen teilt lediglich Essensgutscheine und Reisebeihilfen aus.

In der Mehrheit der Berliner Ministerien müssen Praktikanten, selbst mit Hochschulabschluss, manchmal sechs Monate ohne Bezahlung arbeiten. Auch so kann liberale und christliche Politik aussehen …

Wir, von der OPD, würden uns für faire Praktika einsetzen. Eine Mindestvergütung von wenigstens 500 Euro für Praktikanten mit Hochschulabschluss sollte wohl möglich sein.

(G.M./R.L./P.A.)

3 Antworten bis jetzt ↓

  • 1 Zappa // Nov 8, 2010 at 13:47

    Das Engagement einer „offensiven Partei“ für faire Praktika müsste eigentlich von einer sozialdemokratischen- oder christlichen Partei kommen. Geschenkt. Die OPD ist und bleibt die „beste Partei der Welt“!

    Keine andere Partei hat so viele innovative Ideen.

  • 2 Gregor // Nov 8, 2010 at 15:24

    Dabei verrichten die meisten Praktikanten richtig produktive Arbeit. Das ist wirklich ’ne Sauerei, dass gerade die Politik so mit Praktikanten umgeht. Von einigen Firmen ist man sowas ja gewöhnt, aber von der Politik?

  • 3 Onary // Nov 14, 2010 at 13:24

    Vorwärts OPD! Räumt hier mal richtig auf! Die Schei… stinkt schon bis zum Himmel.

    Ein Sympathisant

Genießen und schweigen oder Kommentar hinterlassen?
Daumen hoch oder Daumen runter?