Denkfabrik für Weltverbesserer

Patrioten und Visionäre: Hier ist die Offensive Partei Deutschlands – OPD. / Die beste Partei der Welt!?

Denkfabrik für Weltverbesserer header image 2

Generaldebatte im Bundestag: Ohne Antworten, ohne Mut, ohne Zukunft – schreibt Stern.de

24. November 2010

„Die Kanzlerin lässt die wichtigsten Fragen zur Zukunft Deutschlands unbeantwortet – oder verschiebt die Antworten auf morgen oder übermorgen. Oder überübermorgen? Keine Rede für die Zukunft, nicht die Spur.“

(…)

Wir können uns nicht daran erinnern, dass der „Stern“ sich in den letzten 10 Jahren bei uns gemeldet hätte – bei der OPD. Die Partei mit den richtigen Antworten auf unsere Zukunftsfragen; die Partei mit dem notwendigen Mut; die Partei, die neue Wege geht; die Partei, die bei all ihren Lösungswegen stets auch an gesellschaftliche Fairness denkt. Die OPD hat konkrete Antworten auf die politischen Probleme, aber (nicht nur) dem „Stern“ fehlt einfach der Mut, unsere Lösungswege einer öffentlichen Diskussion zu stellen.

Mehr als 100 Milliarden Euro sind unseren Bildungssystemen bisher entgangen, weil den großen Medien leider der Mut fehlt(e), sich mit unserer sozial gerechten Arbeitsmarktreform, dem „400-Euro-Gesetz“, zu befassen.

Ganz schön mutlos …

(H.K./S.R./ B.S./C.)

6 Antworten bis jetzt ↓

  • 1 Düne // Nov 24, 2010 at 18:47

    Was sind schon ihre läppischen 100 Mrd. Euro gegen die steigende Gesamtstaatsverschuldung? Nächstes Jahr knacken wir die 1,8 Billionen. Das ist doch mal ein Sümmchen.

    Ironie off

  • 2 Friedhelm // Nov 24, 2010 at 19:05

    @ Düne / Recht so! Die OPD sollte sich mal ein bisschen mehr anstrengen, damit wir wenigstenes 300 oder 500 Mrd. Euro für die maroden Bildungssysteme zur Verfügung haben. Was sind schon 100 Mrd.? Peanuts!!

    Ironie aus!

  • 3 Jensor42 // Nov 24, 2010 at 20:01

    Überprüft doch mal, wem ihr alles auf die Füße tretet. Aua! Da sind viele Anzeigenkunden und gute Freunde drunter. Wer will die schon verprellen – in diesen Zeiten…

  • 4 Sympathisant // Nov 24, 2010 at 21:07

    Die Presse lebt vom Trash! Der tägliche Wahnsinn ist das Brot der Medien. Mit saudämlichen Losungen wie „Alte, gebt den Löffel ab!“ (FDP) könntet ihr Punkten, aber nicht mit einer sozial ausgewogenen Arbeitsmarktreform, selbst wenn die 1,2 Mrd. € im Monat in die Staatskasse spülen würde, wie in ihrem Beispiel. Gerade die OPDler sollten doch wissen, wie es in diesem Schweinestall läuft. Mit Forderungen nach „Sex auf Krankenschein“ oder „Freibier für alle!“ würde sich die Medienmeute vermutlich auf die OPD stürzen, aber doch nicht wegen kluger Konzepte, die Missstände beseitigen könnten. Denkt drüber nach!

  • 5 DM // Nov 24, 2010 at 21:46

    @ Sympathisant
    Das alles ist Deutschland! :-(

  • 6 OPD. // Nov 25, 2010 at 17:24

    @ Sympathisant

    Ein bisschen Soft-Trash, wie die Bautzener Lottogschichte oder die von uns „geforderte“ Lebendfütterung in Tierheimen machen wir ja noch mit, aber mehr wollen wir nicht „aus der Reihe tanzen“.

    Wir lassen gerade einige Tausend Flyer drucken, die dann unters Volk gebracht werden. Und immerhin: Unsere Leserschaft – hier auf dieser Homepage – wächst jeden Tag zweistellig. Dabei haben wir noch garnicht viel unternommen. Nur die täglichen Beiträge bringen uns schon mehr Sympathisanten.

    Beste Grüße!

Genießen und schweigen oder Kommentar hinterlassen?
Daumen hoch oder Daumen runter?