Denkfabrik für Weltverbesserer

Patrioten und Visionäre: Hier ist die Offensive Partei Deutschlands – OPD. / Die beste Partei der Welt!?

Denkfabrik für Weltverbesserer header image 2

„Wenn ich König von Deutschland wär …“ (57)

11. März 2011

… dürften eingetragene Lebenspartnerschaften gemeinsam Kinder adoptieren, wie Eheleute auch. Mit allen Rechten und Pflichten. Eine Diskriminierung von homosexuellen Eltern und ihren Kindern im Adoptionsrecht würde es bei uns NICHT geben, weil dies auch die Kinder benachteiligt, wenn sie nur gegenüber einem Elternteil eine rechtliche Absicherung erhalten. Was soll der Unfug?

Homosexuelle können nach geltender Rechtslage zwar das leibliche Kind ihres Lebenspartners annehmen, bei einem Adoptivkind ist dies jedoch – anders als in der Ehe – verboten. Die Ungleichbehandlung von Ehe und eingetragener Lebenspartnerschaft im derzeitigen Adoptionsrecht ist weder verfassungsrechtlich noch mit Blick auf das Kindeswohl gerechtfertigt. Vielmehr wären die zusätzlichen Erb- und Unterhaltsansprüche durch eine Zweitadoption gerade im Sinne einer Absicherung des Kindes.

Die Leitung der römisch-katholischen Kirche in Rom lehnt die Lebenspartnerschaft ab. So hatte Papst Johannes Paul II. alle katholischen Parlamentarier dazu aufgefordert, die rechtliche Anerkennung einer Lebenspartnerschaft abzulehnen. Benedikt XVI. führte nach dem Tod Johannes Pauls II. diese unsägliche Politik fort.

Liebe Katholiken, bewegt Euch im Geiste. In Deutschland gibt es nur etwa 20.000 eingetragene Lebenspartnerschaften gleichgeschlechtlicher Eltern. Damit stellen sie eine Minderheit dar. Ob Jesus von Nazareth eine Diskriminierung von Minderheiten geduldet hätte? Wohl nicht …

Liebe kann man nicht steuern und planen, liebe Katholiken, und dort wo sie hinfällt, entsteht eine gesellschaftliche Wirklichkeit, ein Lebensmodell.

Die Eckpunkte und Ausgestaltung aller hier dargelegten Reformideen würden wir selbstverständlich auch unseren Landsleuten zur Diskussion und Lösungsfindung anheimstellen.

Mitdenken? Mitreden? Mitgestalten? Mitentscheiden? Bei uns ausdrücklich erwünscht!

So würde die OPD regieren, wenn sie „König von Deutschland“ wär.

(57 von 100)

6 Antworten bis jetzt ↓

  • 1 Opel Kapitän // Mrz 11, 2011 at 13:59

    Daumen hoch!Kann ich alles unterschreiben.

  • 2 Mikkel // Mrz 11, 2011 at 16:23

    Es ist ja auch längst bewiesen, dass Kinder, die in „Regenbogenfamilien“ aufwachsen, anderen Kindern in ihrer Entwicklung in nichts nachstünden. Es wäre daher nur konsequent (und menschlich), auch Homosexuellen das volle Adoptionsrecht zuzugestehen. Verdammte Ignoranten…

    OPD? Meine Partei! :-)

  • 3 CDU-Hasser // Mrz 11, 2011 at 17:02

    Wolfgang Bosbach (CDU): „Es gebe keinen Grund, die gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft der traditionellen Ehe gleichzusetzen. Auch nicht beim Adoptionsrecht.“

    So ticken nicht wenige CDU-ler.

  • 4 Marie & Nils // Mrz 11, 2011 at 22:56

    Wie immer, sehr gute Ansichten zu wichtigen Themen. Danke, OPD.

  • 5 Zappa // Mrz 12, 2011 at 08:42

    Zustimmung!

  • 6 „Es ist relativ einfach die Welt zu verändern. Es ist nur nicht ganz billig …“ // Jun 18, 2011 at 22:49

    […] wenn sie nur gegenüber einem Elternteil eine rechtliche Absicherung erhalten. Kapitel 57 würde durchgeplant und umgesetzt […]

Genießen und schweigen oder Kommentar hinterlassen?
Daumen hoch oder Daumen runter?