Denkfabrik für Weltverbesserer

Patrioten und Visionäre: Hier ist die Offensive Partei Deutschlands – OPD. / Die beste Partei der Welt!?

Denkfabrik für Weltverbesserer header image 2

„Wenn ich König von Deutschland wär …“ (62)

20. März 2011

… würde eine Botschafterin der ARD-Fernsehlotterie, wie z. B. Monica Lierhaus (40), niemals 450.000 Euro Gage im Jahr bekommen. Schon aus diesem Grund. Unter einer Bundeskanzlerin Merkel (CDU) oder einem Kanzler Schröder (SPD) mögen solche Schwachheiten üblich sein, unter unserer Führung wären solche Vorgänge undenkbar, solange es Menschen gibt, die trotz Vollzeitarbeit nicht einmal 1.000 Euro Netto nach Hause bringen.

Unsere Mitarbeit hätte noch eine weitere, wichtige Funktion: Die Herstellung einer sozialen Gerechtigkeit – im Schweinsgalopp. Praktisch sähe es so aus: Eine ARD-Lottofee würde „nur“ noch 72.000 € Netto im Jahr verdienen dürfen, und nicht mehr 450.000 Gage € im Jahr bekommen. Alles über 100.000 € Brutto (sehr grob geschätzt) wird einbehalten und auf die Arbeitnehmer/innen verteilt, die trotz Vollzeitarbeit keine 1.000 € Netto in ihrer Lohntüte haben. Allein mit den abgeschöpften 350.000 € einer ARD-Lotto-Repräsentantin könnte man den Lohn von über 2000 (!) Menschen auf 1.000 € Netto aufstocken, wenn sie vorher nur 850 oder 900 € Netto hatten.

Schöpft man sämtliche Gehälter, Besoldungen, Diäten, Pensionen, etc. pp., über 72.000 € Netto p. a. ab, von denen, die ihren Lebensunterhalt aus Steuern, Abgaben, Gebühren oder Beiträgen bestreiten, könnten Hunderttausende Menschen einen Lohn nach Hause tragen, von dem man wenigstens halbwegs ordentlich leben kann. Schon mal versucht, mit Netto 850 € ein Auto zu finanzieren? Da wird selbst ein Zeitungs-Abonnement oder ein Restaurantbesuch zum Luxus …

Nach drei Jahren und der rigorosen Umsetzung von vielleicht 80 % der 100 Reform-Kapitel (König von Deutschland) wäre unser Vaterland wieder auf Kurs. Darauf können Sie einen lassen.

Alle fleißigen Menschen haben sich einen Platz an der Sonne verdient …

Die Eckpunkte und Ausgestaltung aller hier dargelegten Reformideen würden wir selbstverständlich auch unseren Landsleuten zur Diskussion und Lösungsfindung anheimstellen.

Mitdenken? Mitreden? Mitgestalten? Mitentscheiden? Bei uns ausdrücklich erwünscht!

So würde die OPD regieren, wenn sie „König von Deutschland“ wär.

(62 von 100)

9 Antworten bis jetzt ↓

  • 1 Henry // Mrz 20, 2011 at 13:52

    Eine bewundernswerte Reformidee, nur eben nicht von einer christlichen-, christsozialen- oder sozialdemokratischen Partei. Das spricht Bände.

  • 2 janamichael // Mrz 20, 2011 at 14:29

    Wir haben die OPD schon länger auf dem Zettel. Hoffentlich klappt es im Herbst in MV oder Berlin. *Daumen drück*

  • 3 x X x // Mrz 20, 2011 at 15:03

    Ihr Schlaumeier! Dann bezahlen noch mehr Unternehmen ihren Angestellten Hungerlöhne weil die OPD hinterher sozialgerecht aufstockt. Was sagt ihr jetzt?

    Anmerkung der Redaktion: Guckst Du hier

  • 4 Rita // Mrz 20, 2011 at 15:41

    I LOVE OPD! :-)

  • 5 Luther // Mrz 20, 2011 at 16:07

    Das ist Politik mit gesundem Menschenverstand!
    WEITER SO!

  • 6 f. kegel // Mrz 20, 2011 at 16:33

    Pragmatische Politik zum Wohle des ganzen Volkes. Hier ist soziale Gerechtigkeit kein scheinheiliges Geplänkel. Hier wird zugepackt!! Daumen hoch!

  • 7 HH // Mrz 20, 2011 at 17:05

    Butter bei die Fische!
    Großartig…

  • 8 Stulle // Mrz 20, 2011 at 23:14

    Daumen hoch!

  • 9 „Es ist relativ einfach die Welt zu verändern. Es ist nur nicht ganz billig …“ // Jun 18, 2011 at 14:50

    […] Im gleichen Atemzug ginge es an die Planung und Umsetzung der Kapitel 46 und 62, damit mehr soziale Gerechtigkeit herrscht. Für vorerst drei Jahre würden wir sämtliche […]

Genießen und schweigen oder Kommentar hinterlassen?
Daumen hoch oder Daumen runter?