Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leser/innen,

Über die Offensive Partei Deutschlands (OPD) hat noch kein Journalist etwas geschrieben.

Wir sind vermutlich nicht interessant genug, so ganz ohne Völkisch-Nationale, Pädophile, Rassisten, Homophobe, Antisemiten, Nationalsozialismus- und Holocaust-Relativierer, Steuermilliarden-Vernichter, Innere-Sicherheit-Vernachlässiger, Regierungsbildungs-Verweigerer etc.

Dabei sind wir die einzige Partei, die einen Numerus Clausus, die Eignungstests (Mindestanforderungen) für Politiker und Parteiprogramme fordert; die der privaten Medienwirtschaft für gute Arbeiten mit 50 bis 100 Mio. € p.A. unter die Arme greifen würde; die einen öffentlichen Wettbewerb um den Dienst am öffentlichen Wohl – inkl. lukrativer Erfolgsprämien – in Aussicht stellt; die eine hilfreiche Arbeitsmarktpolitik im Angebot hat, mit der wir mehr Menschen in sinnvolle Tätigkeiten vermitteln und obendrein noch Milliarden für die Sanierung unserer Bildungssysteme generieren könnten. Alles Leuchtturmprojekte . . .

Mit unseren wegweisenden Ideen und Visionen wäre es zeitnah möglich, die Lohn-Nebenkosten und den Spitzen-Steuersatz deutlich zu senken.

Die OPD ist die einzige Partei, die die Entwicklungshilfe viel effizienter und nachhaltiger gestalten würde; die uns durch das Konzept einer EU-Kolonie in Afrika mehr innerere Sicherheit und Milliarden-Ersparnisse bringen würde; die wie keine andere Partei, unser Vaterland und die EU in eine gute und sichere Zukunft führen könnte, weil sie das große Ganze zu überblicken vermag.

Wir haben den ‚Heiligen Gral der Weltverbesserung‘ gefunden . . .

Das OPD-Webteam wünscht Ihnen eine weiterhin unterhaltsame und anregende Zeit auf den Internetseiten der Offensiven Partei Deutschlands (OPD) – der besten Partei der Welt.

 

P.S.: Unterstützen Sie unsere Arbeit, damit die OPD an einer der nächsten Landtagswahlen teilnehmen kann.