Kategorien Archiv: Sozialstaat

duda

duda

„Wenn ich König von Deutschland wär …“ (95)

… würden gemeinnützige Sport-, Musik-, Theater-, Kunst-, Tier- und Naturschutzvereine – deutlich besser als heute – von der öffentlichen Hand finanziell unterstützt werden, aus rein pragmatischen Erwägungen. Kinder und Jugendliche die frühzeitig einem sinnvollen Hobby nachgehen, werden später viel seltener straffällig als diejenigen, die mit ihrer freien Zeit nichts Sinnvolles anzustellen wissen. Seit jeher fördert […]

Posted in Familie, Freizeit und Urlaub, Innere Sicherheit, Integration, König von Deutschland, Kriminalität, Musik Kunst Kultur, Sozialstaat, Tierschutz, Umweltschutz, Wissenschaften

duda

9 Kommentare

„Wenn ich König von Deutschland wär …“ (62)

… würde eine Botschafterin der ARD-Fernsehlotterie, wie z. B. Monica Lierhaus (40), niemals 450.000 Euro Gage im Jahr bekommen. Schon aus diesem Grund. Unter einer Bundeskanzlerin Merkel (CDU) oder einem Kanzler Schröder (SPD) mögen solche Schwachheiten üblich sein, unter unserer Führung wären solche Vorgänge undenkbar, solange es Menschen gibt, die trotz Vollzeitarbeit nicht einmal 1.000 […]

Posted in Fair Play, Fischerei, Gastronomie, Gesundheitswesen, Handel, Handwerk, Industrie, König von Deutschland, Landwirtschaft, Mittelstand, Solidarität, soziale Marktwirtschaft, Sozialstaat, Verwaltung, Wirtschaft

duda

9 Kommentare

„Wenn ich König von Deutschland wär …“ (42)

… würden wir das Ehegattensplitting komplett überarbeiten. Nicht kinderlose Ehepaare sollten Steuern sparen, sondern Eheleute mit Kindern oder Paare ohne Trauschein; und Alleinerziehende. Eine Modellrechnung Fall 1: Chefarzt Prof. Müller verdient 120.000 Euro, seine Frau arbeitet nicht, beide haben keine Kinder, Ausgaben für Kita, Schule, etc.: null. Da das Einkommen des Arztes (120.000 Euro) mit […]

Posted in Familie, Gesunder Menschenverstand, König von Deutschland, Sozialstaat, Steuern und Abgaben

duda

7 Kommentare

„Wenn ich König von Deutschland wär …“ (31)

… würden wir Kapitalerträge und größere Vermögen etwas stärker besteuern, ohne dabei die Liquidität und Wirtschaftskraft der Vermögenden entscheidend zu belasten. Arbeit muss steuerlich entlastet, größere Vermögen etwas mehr belastet werden, damit uns der Sozialstaat nicht irgendwann um die Ohren fliegt. Eine große Inflation kann nicht im Interesse von Kapital und Vermögen sein. Wir sollten […]

Posted in Finanz- und Kapitalmarkt, König von Deutschland, Solidarität, soziale Marktwirtschaft, Sozialstaat, Steuern und Abgaben, Wirtschaft

duda

8 Kommentare

Diesem Arno Dübel, dem vermutlich am längsten auf Kosten des Staates lebenden deutschen Bundesbürger, kann ja fast kein Vorwurf gemacht werden …

… weil sich der „gute Mann“ einfach nur geschickt durch unsere Gesetzeslücken geschummelt hat. 30 Jahre lang! Arno Dübel begann 1974 eine Malerlehre, die er nach zwei Jahren abbrach. Seit da an lebt er von Sozialhilfe und zuletzt von Arbeitslosengeld II. Dübel ist nach eigenen Angaben ein glücklicher Arbeitsloser und hält nichts vom Arbeiten. Laut […]

Posted in Politisches Versagen, Sozialstaat

duda

4 Kommentare

Immer noch aktuell, unser alter Schinken: Weniger Tafeln würden mehr Menschen satt machen … Ungegangene Wege gehen / Eine OPD-Idee …

Die Deutsche Tafel e.V. mit ihren vielen fleißigen Mitstreiter/innen, Helfer/innen, Spendern und Sponsoren sind ohne Zweifel ein wichtiger Baustein in unserer Gesellschaft. Die Tafeln sammeln „überschüssige“, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel, und geben diese an Bedürftige weiter. Gut so! Für Geringverdiener, arbeitslose-, arbeitsunfähige-, gebrechliche- und alte Menschen sind die Tafeln eine große Hilfe und Unterstützung. Keine […]

Posted in Reformen, Sozialstaat

duda

1 Kommentar

Kommunen müssen sparen

Die Kommunen wollen künftig die Unterkunftskosten für Hartz-4-Empfänger selbst festlegen. Zahlreiche Betroffene müssten sich vermutlich eine neue Bleibe suchen. Nach der Empfehlung einer Expertengruppe des schwarz-gelben Arbeitsministeriums sollen die Kommunen künftig selbstständig in Satzungen bestimmen, welche Mietkosten sie Hartz-4-Empfängern bezahlen. So könnte der Wohnungsanspruch für Alleinstehende auf 25 Quadratmeter beschränkt werden. Derzeit gilt ein Richtwert […]

Posted in Sozialstaat

duda

Hinterlasse einen Kommentar

duda