Fakten und Hintergründe über die Interessen und Ziele der OPD.

Die Gründung der OPD war notwendig, weil den Menschen in unserem Land eine handlungsfähige und verantwortungsbewusste politische Interessenvertretung fehlt.

Einer der Gradmesser für die unzureichende Arbeitsweise der Altparteien ist die hohe Politikverdrossenheit unter nahezu allen Schichten der Bevölkerung. Wen soll man denn überhaupt noch mit gutem Gewissen wählen?

Politologen und Wirtschaftsfachleute sind sich einig: DIE POLITIK MUSS SICH ÄNDERN!

Deshalb OPD!

Obwohl wir in Deutschland mitunter ein sehr geringes Wirtschaftswachstum haben, versäumen es die Regierungen, die notwendigen Gegenmaßnahmen einzuleiten. Flächendeckendes, schnelles Internet im Zeitalter des digitalen Wandels – Fehlanzeige . . .

Deshalb OPD!

Obwohl Bund, Länder und Gemeinden jährlich viele Milliarden Euro Steuergeld verschwenden, entbehrt es die Politik, wirksame Präventivmechanismen zu entwickeln, damit die andauernde Mittelverschwendung spürbar zurückgeht. Staatsdienstliche Misswirtschaft muss endlich vital sanktioniert werden. Wir fordern mehr Eigenverantwortung und auch eine persönliche Teil-Haftung von Beamten.

Deshalb OPD!

Obwohl in allen neuen Bundesländern ganze Straßenzüge und Innenstädte mit historisch wertvollen Wohn- und Geschäftshäusern bebaut sind, deren Werterhaltung und Sanierung absoluten Vorrang haben muss, Millionen Quadratmeter historisch wertvoller Wohnraum leer steht, genehmigten die Altparteien mit zweifelhaften Fördermodellen, unzählige neue Wohnparks in den Randbereichen der Städte. Heute stehen Tausende Wohnungen in historischer Bausubstanz leer, für die es auch in den nächsten zehn Jahren keine Mieter geben wird. Neubauten wurden sogar steuerlich besser gestellt, als die Sanierung historischer Bausubstanz. Das ist geistlose Politik.

Deshalb OPD!

Obwohl im ganzen Land seit vielen Jahren 1000 Jahre alte Klöster verfallen, viele Schulen, öffentliche Gebäude, Sport- und Freizeitanlagen, Spielplätze, Strassen- und Fußwege in einem beklagenswerten Zustand sind und überall, wohin man schaut, saniert und neue gebaut werden müsste, bringen es unsere Regierungen nicht fertig, hier mehr Geld in die Hand zu nehmen.

Deshalb OPD!

Deutschland braucht eine Erneuerung in Politik, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft. Wir brauchen dringend klügere Leute in der Politik.

Das Zeugnis der Altparteien:

01. Deutschland hat mitunter ein viel zu geringes Wirtschaftswachstum.

02. Deutschland hat viel zu hohe (inoffizielle) Arbeitslosenzahlen.

03. Die Abwanderung von Fachkräften ist ungebremst hoch, während die Einwanderung in unsere Sozialsysteme steigt.

04. Viele öffentlichen Kassen sind nahezu leer. Gebühren und Abgaben steigen.

05. Die Krankenkassen- und Rentenbeiträge steigen.

06. Unser Wirtschaftswachstum ist ein Witz zu dem, was eigentlich möglich wäre.

07. Die Renten sind nicht mehr sicher. Vielen Menschen droht Altersarmut. Nicht wenige sind schon mittendrin.

08. Korruption und Misswirtschaft verursachen jedes Jahr Milliardenschäden.

09. Eine teils aufgeblähte Staatsverwaltung verursacht viel zu hohe Kosten.

10. Eine teils wuchernde Bürokratie behindert unternehmerisches Engagement und damit auch Wachstum.

11. Die Steuergesetze sind z.T. grob ungerecht.

12. Deutschland sieht einer ungewissen Zukunft entgegen. Millionen Menschen aus Kriegs-, Krisen- und Schwellenländern drängen nach Europa.

Deshalb OPD!

Alle Altparteien hatten ihre Chance, unser Land und Europa auf den richtigen Kurs zu bringen. Wer denen immer wieder eine Chance gibt, entscheidet sich für den sichern Zerfall unserer Sozialstaats- und Solidaritätsprinzipien. Wir werden von einer 60%-Kanzlerin regiert, bräuchten aber eine Regierung, die 100 % leistet.

Deutschland ohne Zukunft?

Deshalb OPD!