Kategorien Archiv: Gastronomie

duda

duda

„Wenn ich König von Deutschland wär …“ (64)

… würden wir Unternehmen die aufgrund notwendiger Baustellenarbeiten vor ihrem Betrieb, massive Umsatzeinbrüche und Existenznöte erleiden, für einen begrenzten Zeitraum die Lohn- und Umsatzsteuer erlassen. Mehr noch: Städtische oder kommunale Gewerberaum-Vermieter würden in begründeten Fällen sogar ihre Miet- oder Pachtforderungen senken müssen. Zinsgünstige (Überbrückungs-)Kredite (zu 2 %) würden wir ebenso zur Verfügung stellen, wenn dadurch […]

Posted in Arbeitsplätze sichern, Fischerei, Gastronomie, Gesundheitswesen, Handel, Handwerk, Industrie, König von Deutschland, Landwirtschaft, Mittelstand, soziale Marktwirtschaft, Steuern und Abgaben, Transportwesen, Wirtschaft

duda

4 Kommentare

„Wenn ich König von Deutschland wär …“ (62)

… würde eine Botschafterin der ARD-Fernsehlotterie, wie z. B. Monica Lierhaus (40), niemals 450.000 Euro Gage im Jahr bekommen. Schon aus diesem Grund. Unter einer Bundeskanzlerin Merkel (CDU) oder einem Kanzler Schröder (SPD) mögen solche Schwachheiten üblich sein, unter unserer Führung wären solche Vorgänge undenkbar, solange es Menschen gibt, die trotz Vollzeitarbeit nicht einmal 1.000 […]

Posted in Fair Play, Fischerei, Gastronomie, Gesundheitswesen, Handel, Handwerk, Industrie, König von Deutschland, Landwirtschaft, Mittelstand, Solidarität, soziale Marktwirtschaft, Sozialstaat, Verwaltung, Wirtschaft

duda

9 Kommentare

„Wenn ich König von Deutschland wär …“ (60)

… müsste jede Bürgerin und jeder Bürger auf eine behördliche oder polizeiliche Anfrage hin, hieb- und stichfest nachweisen, von welchem Einkommen der Lebensunterhalt bestritten wird. Ohne wenn und aber. Wer diesen Nachweis nicht liefern könnte, würde definitiv erhebliche Schwierigkeiten bekommen. Inklusive durchgreifender Sanktionen … Keinen Fuß breit für Schwarzarbeiter, Schmarotzer und Kriminelle. Vorbei das Lotterleben […]

Posted in Drogenpolitik, Gastronomie, Handel, Handwerk, Industrie, Justiz, König von Deutschland, Kriminalität, Ordnung und Sicherheit, soziale Marktwirtschaft, Steuern und Abgaben, unlauterer Wettbewerb, Wirtschaft

duda

4 Kommentare

„Wenn ich König von Deutschland wär …“ (45)

… müssten alle Ärzte die vorsätzlich Gefälligkeits-Krankenscheine ausstellen, mindestens 3.000,- Euro Geldstrafe bezahlen. Beim zweiten Mal Erwischtwerden mindestens 5.000,- Euro. Falsche Atteste sind kein Kavaliersdelikt, sondern knallharter Betrug am Gemeinwesen. Nach einer groben Schätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, gehen unserer Wirtschaft aufgrund falscher Atteste jährlich etwas fünf bis zehn Milliarden Euro an Wirtschaftsleistung verloren. […]

Posted in Fischerei, Gastronomie, Gesundheitswesen, Handel, Handwerk, König von Deutschland, Landwirtschaft, Steuern und Abgaben, Strafrecht, Transportwesen, Verwaltung, Wirtschaft

duda

7 Kommentare

„Wenn ich König von Deutschland wär …“ (39)

… gäbe es ein sofortiges Importverbot von Gänsestopfleber und Stopfleber-Produkten für Deutschland. Zudem würden wir uns leidenschaftlich für ein EU-weites Verbot der Zwangsmast von Gänsen und Enten und der Einfuhr von Gänsestopfleber und Stopfleber-Produkten in die EU einsetzen. In vielen Restaurants und Feinkostläden in Deutschland und Europa wird immer noch „Stopfleber“ verkauft. Die zu hohen […]

Posted in Gastronomie, Handel, König von Deutschland, Landwirtschaft, Tierschutz

duda

7 Kommentare

„Wenn ich König von Deutschland wär …“ (35)

… würden wir jeden Mitbürger, der schuldlos in die Insolvenz getrieben wurde, staatliche Hilfe und Unterstützung anbieten. Privatpersonen, Freiberufler und Unternehmer/innen, die ihre Pleite nicht selbst zu verantworten hätten, würden bei uns in einem beschleunigten Entlastungsverfahren – innerhalb eines Jahres – wieder auf die Beine gestellt werden. In einer Umfrage haben 61 Prozent der befragten […]

Posted in Arbeitsplätze sichern, Fair Play, Fischerei, Gastronomie, Handel, Handwerk, Industrie, König von Deutschland, Landwirtschaft, Mittelstand, soziale Marktwirtschaft, Transportwesen

duda

5 Kommentare

„Wenn ich König von Deutschland wär …“ (29)

… würden wir Himmel und Hölle in Bewegung setzen, damit die Einleitungen aus der industrialisierten Landwirtschaft und aus städtischen Klärwerken in die Nord- und Ostsee drastisch heruntergefahren bzw. ganz eingestellt werden. Phosphor und Stickstoff fördern das Algenwachstum. Sterben die Algen, werden sie von Mikroorganismen abgebaut, die dabei den Sauerstoff im Wasser verbrauchen. Je mehr Algen, […]

Posted in Denkmalschutz, Europa, Fischerei, Freizeit und Urlaub, Gastronomie, Heimat und Vaterland, König von Deutschland, Landwirtschaft, Tierschutz, Umweltschutz

duda

5 Kommentare

Wir haben uns das nochmal überlegt, mit der Todesstrafe. Es war keine leichte Entscheidung:

Der Antrag ging über Wochen durch alle Ausschüsse, Kommissionen, Arbeitsgruppen und Vorstandssitzungen … Einstimmiges Ergebnis: Die OPD ist für die Todesstrafe! Wer minderwertige, lieblos und billig produzierte Bratwürste aus dem Großmarkt, oder schlimmer noch, in dunkelfeuchten, kalten Hinterhof-Schlachtküchen zwielichtiger Metzgereien, hergestellte Bratwürste, die man im Senf ertrinken muss, damit menschliche Geschmackssensoren wenigstens einen Mini-Job bekommen, […]

Posted in Ein bisschen Spaß muss sein, Gastronomie, Reformen, unlauterer Wettbewerb

duda

Hinterlasse einen Kommentar

Keipenpolitik …

Zum MZ-Thema: Kneipenpolitik in Halle / Muss 22 Uhr Schluss sein?, ging von uns folgendes Schreiben an die Redaktion der Mitteldeutsche Zeitung: Die Kultur- u. Kneipenszenerie gehört in unsere (jede!) Stadt wie die Gans in den Ofen. Und gerade das „Potemkin“ ist ein beliebter Treffpunkt für Kreative. Obwohl wir vollstes Verständnis für die Anwohner/innen haben, […]

Posted in Freizeit und Urlaub, Gastronomie

duda

2 Kommentare

duda