Sehr geehrte Damen und Herren der schreibenden und sendenden Medienzunft,

schriftliche Interviewanfragen gern an die E-Mail-Adresse toniaigner@web.de oder an unser Postfach senden.

Pressemitteilung                                             

Masterplan für Deutschland, Europa und die Welt

Halle (Saale), im Juli 2019 / Die Spaltung unseres Landes und der Europäischen Union würden exzellente Staatsarchitekten zeitnah stoppen bzw. gar nicht erst zugelassen haben. Weltklasse-Politiker, die ihr Handwerk verstehen, die das große Ganze im Blick haben, die könnten wir längst haben. Die Deutschen und die Völker der Welt. Der ehemals erfolgreiche Unternehmer Toni Aigner (53) glaubt den Heiligen Gral der Weltverbesserung gefunden zu haben. Aufbruch und Erneuerung nach Hallenser Art . . .

Um mehr als 150 Milliarden Euro könnten alle rechtschaffenen Menschen und Unternehmen in ganz Deutschland entlastet werden. Jedes Jahr. Es bräuchte nur einen großen Feldzug gegen jegliche Form der Kriminalität und staatlichen Misswirtschaft.

Hohe Steuer- und Abgabenbelastungen; ungerechte Löhne; Mini-Renten; Kinder- und Altersarmut; Wohnungsnot und Mietenwahnsinn; Zukunftsängste; wöchentliche Milliardenschäden durch Kriminalität und staatliche Misswirtschaft; 10.000 Suizide p.A. etc. etc. könnten längst aus den Staatsbilanzen gestrichen sein, wenn in unseren Parlamenten nahezu perfekt arbeitende Politiker/innen ihren Dienst verrichten würden.

Jeder weiß um die Schwächen unserer Politiker und Parteien. Jeder kennt die Missstände und Fehlentwicklungen in Deutschland, in Europa und in der Welt. Der einzige Weg, um größere Talente für politische Karrieren zu begeistern, wäre eine attraktivere Vergütung und Eignungstests für alle Parlamentarier. Das fünffache Geld, 60 Prozent davon als Leistungslohn, damit lockt man große Talente und Kapitänspersönlichkeiten in die Politik. Drei / vier Milliarden Euro mehr für handverlesene Politiker ausgeben, aber dafür mindestens 100 Milliarden Euro im Jahr sparen.

Jetzt ist die Zeit zu handeln. Höchste Zeit für radikale, aber sozial gerechte Reformen. Wir sind gerade im Begriff, unsere Schlüsselbranchen an geschicktere (und rabiatere) Marktteilnehmer zu verlieren. Unser Wohlstand und die Zukunft der Europäischen Union sind in großer Gefahr . . .

Für eine Zusammenarbeit mit allen Regierungsparteien wäre Toni Aigner jederzeit bereit, wenn seine Reformideen dadurch zeitnah auf fruchtbaren Boden treffen. Andernfalls konzentriert er sich auf die mögliche Teilnahme an den nächsten Landtagswahlen im Frühjahr 2021, in Sachsen-Anhalt.

Weitere Informationen zum sogenannten ‘Masterplan für Deutschland, Europa und die Welt‘ findet man im Internet unter http://www.toniaigner.de/index.php/masterplan-fuer-deutschland-europa-und-die-welt/.

Wer mehr über Toni Aigners Weltverbesserungsprojekt lesen möchte, wird unter www.opd-politik.de und http://deutsche-stiftung-politik.de/ fündig. Nicht alle Ideen werden jedermanns Geschmack treffen, aber genügend Stoff für vitale Debatten liefert der selbsternannte “Reformator“ aus der Händelstadt Halle allemal.

Pressekontakt:

Ansprechpartner: Toni Aigner

Organisation: Offensive Partei Deutschlands / OPD.

Standort: D- 06116 Halle (Saale)

Telefonnummer: 0177 638 7226

E-Mail: toniaigner@web.de