Denkfabrik für Weltverbesserer

Patrioten und Visionäre: Hier ist die Offensive Partei Deutschlands – OPD. / Die beste Partei der Welt!?

Denkfabrik für Weltverbesserer header image 2

„Wenn ich König von Deutschland wär …“ (17)

18. November 2010

… würden wir ein notwendiges Sparpaket immer mit der Kürzung unserer eigenen Bezüge und Vergünstigungen eröffnen, bevor wir von unseren Landsleuten finanzielle Opfer verlangen. Die gesamte Regierungsmannschaft, sämtliche Mitarbeiter/innen und alle Beamten – von Flensburg bis zum Bodensee – müssten zuerst bei sich anfangen, mit dem Sparen, weil niemand anderes die volle Verantwortung für jahrelange Verschwendung und Misswirtschaft im Lande trägt. Ein schlechter König und noch schlechtere Landesfürsten mit all ihren Bediensteten, tragen die Hauptschuld an einem notwendig gewordenen Sparpaket. Dann sollen die auch die Hauptlast tragen!

Alle Staatsdiener/innen müssten zuerst ihrer Vorbildrolle gerecht werden, bevor wir persönliche Opfer von unseren Landsleuten verlangen. Ein anderes Tun wäre verachtungswürdig und schändlich; eines guten Königs und Staatslenkers nicht würdig!

Ein unvermeidbares und notwendiges Sparpaket bedarf einer gewissen Ausgeglichenheit und gerechten Verteilung der Lasten. Wer sehr gut und viel verdient, muss auch mehr Opfer bringen als die Geringverdiener im Lande. Nicht wenige Staatsdiener/innen könnten gut damit leben, dass man ihnen 10 oder 20 Prozent des Einkommens streicht, um die Staatskasse zu entlasten. Geringverdienern kann man nur 3 oder 5 Prozent von ihrem Einkommen als Opfergabe abverlangen. Starke Schultern müssen mehr tragen, wenn schon alle mit an einem Strang ziehen müssen. Und bei uns müssten alle mit ran!

Die Eckpunkte und Ausgestaltung aller hier dargelegten Reformideen würden wir selbstverständlich auch unseren Landsleuten zur Diskussion und Lösungsfindung anheimstellen.

Mitdenken? Mitreden? Mitgestalten? Mitentscheiden? Bei uns ausdrücklich erwünscht!

So würde die OPD regieren, wenn sie „König von Deutschland“ wär.

(17 von 100)

9 Antworten bis jetzt ↓

  • 1 Düne // Nov 18, 2010 at 15:07

    I Love OPD! :-)

  • 2 Kalle aus Halle // Nov 18, 2010 at 15:32

    Immer „nur“ klug, gerecht und weise, kaum ein Angriffspunkt für eine fette Breitseite. Das ist echt langweilig :-)

  • 3 Christian // Nov 18, 2010 at 16:03

    Viele Wähler haben Sie schon auf ihrer Seite. Da bin ich mir sicher. Aber die OPD muss dringend mehr Werbung machen. Vielleicht der Merkel eine heiße Nacht anbieten oder Westerwelle einen Tangokurs? Macht was!!!

  • 4 Harald // Nov 18, 2010 at 17:53

    Nichts anderes habe ich von der OPD erwartet. So wie jede verantwortungsvolle Mutter ihre Kinder umsorgen würde, so müsste eine Regierung ihre Staatsgeschäfte führen. In der Politik sucht man leider vergebens nach verantwortungsvollen Staatslenkern.

  • 5 Funktionär // Nov 18, 2010 at 18:11

    Ein Lichtblick am Horizont, die OPD.

  • 6 Britta // Nov 18, 2010 at 18:53

    Wie ein Märchen, das niemals wahr werden kann, so empfinde ich die virtuelle Existenz der OPD. Die Machthaber und Lobbyisten werden alles tun, um die OPD schön klein zu halten.

  • 7 Sachse // Nov 18, 2010 at 19:12

    Ein Vorschlag: Installiert einen Flyer auf der Seite, den man sich runterladen und selbst ausdrucken kann. Es gibt eine Menge Briefkästen im Land, die man damit füllen könnte :-)

  • 8 „Es ist relativ einfach die Welt zu verändern. Es ist nur nicht ganz billig …“ // Jun 18, 2011 at 11:36

    […] Menschen belastet würden. Wer mehr verdient, muss auch größere Opfer bringen. Kapitel 17 würde durchgeplant und umgesetzt […]

  • 9 MaudLL // Aug 14, 2011 at 08:42

    Great post!

Genießen und schweigen oder Kommentar hinterlassen?
Daumen hoch oder Daumen runter?